1999
1999

Philip-Morris-Forschungspreis 1999 für CMOS-Kamera

Für die Entwicklung einer CMOS-Kamera erhalten die Fraunhofer-Forscher Michael Schanz, Christian Nitta und Thomas Eckart den Philip-Morris-Forschungspreis des Jahres 1999. Sie erreicht eine bislang unbekannte Helligkeitsdynamik. Der neuartige Kamerachip kann eine Million verschiedene Helligkeitsstufen unterscheiden und liefert hervorragende Bildkontraste.

mehr Info