1995
1995

Joseph-von-Fraunhofer-Preise

Die Preisverleihung der Joseph-von-Fraunhofer-Preise 1995 fand auf der Jahrestagung in Braunschweig statt.

Preisträger des Joseph-von-Fraunhofer-Preises:

  • Thomas Desel, Thomas Reichel, Stefan Rudischhauser
  • vom Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS-A
    für die Entwicklung eines mehrkanaligen Messwertaufnehmers für medizintechnische Anwendungen

  • Dr. Karl-Heinz Bachen, Joachim Wiegert, Kurt Winkler
  • vom Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF
    für die Entwicklung eines MOVPE-Reaktors für Massenproduktion von III/V-Halbleiterschichten

  • Thomas Fred Herkommer und Dr. Martin-Christoph Wanner
  • vom Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
    für die Entwicklung hochflexibler, mobiler Großmanipulatoren am Beispiel der Reinigung von Großraumflugzeugen

  • Florian Schröder
  • vom Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD
    für die laiengerechte Visualisierung meteorologischer Daten (Pseudo-Satellitenfilm)

  • Prof. Dr. Cetin Morris Sonsino
  • vom Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF
    für seine Forschungsarbeit zum Festigkeitsverhalten von Schweißverbindungen unter mehrachsigen Beanspruchungszuständen

  • Adam K. Zaboklicki
  • vom Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik IPT
    für die Entwicklung eines laserunterstützten Drückumformverfahrens – ein Beitrag zur Innovation in der Umformtechnik

  • Dr. Roland Franz und Dr. Otto-Götz Piringer
  • vom Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV
    für ein Verfahren zur lebensmittelrechtlichen Bewertung von Kunststoffverpackungen