2010
2010

Fraunhofer-Preisverleihung 2010

Auf der Jahrestagung der Fraunhofer-Gesellschaft unter dem Motto »Verbindungen – Bausteine des Fortschritts« am 19. Mai 2010 in Leipzig wurden der Wissenschaftspreis des Stifterverbandes sowie drei Joseph-von-Fraunhofer-Preise und drei Hugo-Geiger-Preise verliehen. Als Ehrengast war die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Annette Schavan, geladen. Zusammen mit über 600 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft wurden die Preise in einem feierlichen Rahmenprogramm übergeben.

Preisträger Wissenschaftspreis des Stifterverbands

  • Dr. Lothar Schäfer, Dr. Markus Höfer, Dipl.-Ing. Markus Armgardt, Dr. Simone Kondruweit
    (Fraunhofer-Institut für Schicht-und Oberflächentechnik IST)
  • Dr. Bernhard Blug und Dr. Thomas Hollstein
    (Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM)
  • Dr. Mathias Herrmann, Dipl.-Ing. Axel Bales, Dipl.-Ing. Kerstin Sempf
    (Fraunhofer-Institut für keramische Technologien und Systeme IKTS)
  • Dipl.-Ing. Tom Hühn und Dr. Jens König
    (Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK)
  • und ihre Partner von Burgmann Industries GmbH & Co. KG, Ceram Tec AG, Condias GmbH, Drahtwerk Elisental W. Erdmann GmbH & Co. KG, H.C. Starck Ceramics GmbH & Co. KG, KSB AG
  • für die Entwicklung eines neuen Werkstoffverbunds für extreme Anforderungen: Diamantbeschichtete Keramik DiaCer®

Preisträger des Joseph-von-Fraunhofer-Preises

  • Dr. Andreas Bett und Dr. Frank Dimroth
  • vom Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE
    für die Entwicklung höchsteffizienter Mehrfachsolarzellen mit 41,1 Prozent Rekordwirkungsgrad und deren Kommerzialisierung in FLATCON®-Konzentratorsystemen

  • Dr. rer. nat. Joachim Storsberg
  • vom Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP
    für die Entwicklung einer biomimetischen Keratoprothese (künstliche Augenhornhaut)

  • Dipl.-Ing. Manfred Peschka, Dr. rer. nat. Volkmar Stenzel und Dipl.-Ing. Yvonne Wilke
  • vom Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM
    für die Entwicklung von Lacken mit strömungswiderstandsreduzierenden Eigenschaften zur Treibstoffeinsparung (»Haifischhaut«) für Flugzeuge und Schiffe

Preisträger Hugo-Geiger-Preise

  • Dipl-Phys. Marcel Sieler
  • vom Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF
    für das Design und die Realisierung eines mikrooptischen Array-Projektors

  • Dipl.-Ing. Sebastian Polster
  • vom Fraunhofer-Institut für Integrierte Systeme und Bauelementetechnologie IISB
    für die strukturelle Defektcharakterisierung von 4H-SiC-Substraten und Epitaxieschichten mittels Röntgentopographie und Röntgendiffraktometrie

  • Dipl.-Phys. Nils Brinkmann
  • vom Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE
    für die Epitaxie durch Löcher – Prozessentwicklung und Charakterisierung