1972
1972

Entwurf »Fraunhofer-Modell«

Der Ausschuss für Forschungs- und Ausbauplanung der »Gemeinsamen Kommission« legt seinen Entwurf vor, der zu heftigen internen Diskussionen führt. Darin wird unter anderem das später so genannte »Fraunhofer-Modell« propagiert, das ein Anwachsen der staatlichen Grundfinanzierung entsprechend dem Erfolg der Fraunhofer-Gesellschaft bei der Akquisition im Bereich Vertragsforschung vorsieht. Dies bedeutet eine konsequente Marktorientierung der Forschungs- und Entwicklungsarbeit.