2000
2000

Deutscher Zukunftspreis für MP3

Ein besonderer Erfolg macht die Fraunhofer-Gesellschaft international bekannt: MP3, das inzwischen weltweit verbreitete Verfahren zur Codierung und Komprimierung von Musikdaten. Dafür erhalten die Entwickler Karlheinz Brandenburg, Bernhard Grill und Harald Popp vom Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS den mit 500 000 DM dotierten Deutschen Zukunftspreis des Bundespräsidenten. Die Entwicklung der drei Fraunhofer-Forscher: ein Audiocodierverfahren, das Musikdaten auf ein Zwölftel komprimiert. Damit lässt sich Musik über das Internet übertragen und digitales Radio via Satellit in Hi-Fi-Qualität ausstrahlen.

Archiv Presseinformation

Die mp3-Geschichte