1968
1968

Kommission zur Förderung des Ausbaus der Fraunhofer-Gesellschaft

Forschungsminister Gerhard Stoltenberg setzt die »Kommission zur Förderung des Ausbaus der Fraunhofer-Gesellschaft« ein.

Die Studentenbewegung versetzt die Republik in Unruhe. Die Fraunhofer-Gesellschaft gerät wegen ihrer Beteiligung an der Verteidigungsforschung ins Kreuzfeuer der Kritik. Institutsbesetzungen können zum Teil nur durch Polizeieinsatz verhindert werden. Dazu kommt der Fall Petras: Der Mitarbeiter des Grafschafter Instituts für Aerobiologie IAe, Ehrenfried Petras, läuft in die Deutsche Demokratische Republik über. Von dort aus erhebt er den Vorwurf gegen die Fraunhofer-Gesellschaft, sie würde sich an der Vorbereitung eines ABC-Krieges beteiligen.

»Wer würde 1968 vergessen können? Die Ermordung von Martin Luther King und die be-drückende Entwicklung des Vietnamkriegs. Am Anfang meiner Diplomarbeit in Mathematik an der Universität Bonn stand ich oft vor der Frage: ›Gehst du zu der Demo oder in die Bibliothek?‹ Heute bin ich froh, dass die Bibliothek oft gewann und die Begeisterung für Mathematik mich vor anderen Wegen bewahrt hat.«

Prof. Dr. Heinz-Otto Peitgen hat dazu beigetragen, die Fraktale Geometrie und die Chaostheorie weltweit bekannt zu machen. 1995 gründete er an der Universität Bremen MeVIS – Centrum für Medizinsche Diagnosesysteme und Visualisierung (später MeVis Research GmbH), MeVis Research wurde Anfang 2009 als weiteres Institut in die Fraunhofer-Gesellschaft überführt.